ISIS-Institut e.V.


Institut zur interdisziplinären und interkulturellen Erforschung von Phänomenen sozialer Exklusion e.V.

VORANKÜNDIGUNG


Concordia. Internationale Zeitschrift für Philosophie -

Revista Internacional de Filosofía - Revue Internationale de Philosophie -

International Journal of Philosophy

vol. 74 (2018) [im Druck]



THEMENHEFT:


Gegenwartsphilosophie aus Polen

Filosofía contemporánea de Polonia

Philosophie contemporaine en Pologne

Contemporary Philosophy from Poland


Gastherausgeberinnen:

Krystyna Bembennek / Iwona Krupecka


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Cover



Abonnement & Bestellungen:

Druck- und Verlagshaus Mainz GmbH

Süsterfeldstraße 83

52072 Aachen

Deutschland

www.verlag-mainz.de

Email: info@verlag-mainz.de



NEUERSCHEINUNGEN


Concordia. Internationale Zeitschrift für Philosophie -

Revista Internacional de Filosofía - Revue Internationale de Philosophie -

International Journal of Philosophy

vol. 73 (2018)



THEMENHEFT:


Gegenwartsphilosophie aus Ost-Europa

Filosofía contemporánea de Europa oriental

Philosophie contemporaine en Europe de l'Est

Contemporary Philosophy from Eastern Europe


Gastherausgeberin: Bianca Boteva-Richter


Kurzpräsentation

Index

Einleitung



Dokumentationsband zum XII. Internationalen Seminar des

Dialogprogramms mit Kuba:


Helene Büchel, Monika Pfaller-Rott (Hrsg./Eds.), 


Barmherzigkeit und kirchliche Arbeit in existentiellen Randbereichen.

La misericordia y el trabajo de la iglesia católica en las periferias

existenciales, Aachen 2017.

ISBN: 978-3-95886-190-9


Mit dem Thema "Barmherzigkeit und kirchliche Arbeit in existentiellen

Randbereichen" greift dieses Seminar, dessen Dokumentation als Band 14 der ISIS-Reihe nun vorliegt, einen zentralen Schwerpunkt des Pontifikats von Papst Franziskus auf, um mit Vertretern

der Loyola-Zentren in Kuba, Wissenschaftlern aus Kuba und aus dem Ausland sowie Vertretern kirchlicher Hilfswerke in Deutschland Wege für eine Erneuerung kirchlicher Sozialarbeit zu erörtern. 


Zur Präsentation des Tagungsbandes: hier.



Denktraditionen im Dialog: Studien zur Befreiung und Interkulturalität - Band 42.

Dokumentation des XVIII. Internationalen Seminars des Dialogprogramms Nord-Süd:


Raúl Fornet-Betancourt, (Hrsg.),


Spiritualitäten und Religionen: Ihr Beitrag zur Gerechtigkeit

und Erkenntnis in der globalen Gesellschaft. Spiritualities and

Religions: Their Contribution to Justice and Knowledge in

the global Society. Espiritualidades y religiones: Su aportación

a la justicia y al conocimiento en la sociedad global,

Aachen 2017.

ISBN: 978-3-95886-183-1     



"Spiritualitäten und Religionen: Ihr Beitrag zur Gerechtigkeit und Erkenntnis

in der globalen Gesellschaft" war das Rahmenthema des XVIII. Internationalen

Seminars des Dialogprogramms Nord-Süd, das im Mai 2017 in Sevilla, Spanien, stattfand.

Seine Thematik knüpfte an das im vorherigen Seminar initiierte Forschungsprojekt zur Bedeutung spiritueller Traditionen im Kampf um soziale und epistemologische Gerechtigkeit unter den heutigen Bedingungen an, um sie zu vertiefen und weiter zu entwickeln. 

Aus dem Inhalt des vorliegenden Dokumentationsbandes seien hier die Hauptvorträge von Maria Clara Lucchetti Bingemer und Javier Melloni sowie die deutschsprachigen Texte zum Stand der Arbeit in der europäischen Gruppe des Forschungsprojekts, zum Ideal der "Genügsamkeit" in der neuzeitlichen europäischen Philosophie und zur Geschichte rebellischer Spiritualität im Werk von Ernst Bloch hervorgehoben.




Concordia. Reihe Monographien - Band 71


Raúl Fornet-Betancourt,

Elementos para una crítica intercultural de la ciencia hegemónica,

Aachen 2017



In Verbindung mit der Arbeit bei den Internationalen Kongressen

für Interkulturelle Philosophie hat sich gezeigt, dass die Transformation

der Institution Universität einen zentralen Schwerpunkt des gemeinsamen

Bemühens um eine interkulturelle Erneuerung unserer Gesellschaften

heute bilden muss.

Die Beiträge dieses Sammelbands sind Ausdruck der Sorge und des

wachsenden Bewusstseins von der Notwendigkeit, die Interkulturalität

als Gegengewicht zur vorherrschenden Wissenschaft zu aritkulieren

und auf diese Weise alternative Wege für die Entwicklung und

Hervorbringung wissenschaftlicher Erkenntnis zu eröffnen.






Concordia. Internationale Zeitschrift für Philosophie -

Revista Internacional de Filosofía - Revue Internationale de Philosophie -

International Journal of Philosophy

vol. 72 (2017)



Aus dem Inhalt:


Alberto Mario Damiani

Handlungstheorie vs. Handlungsreflexion

in diskurspragmatischer Sicht


Hans-Martin Schönherr-Mann

Die Souveränität des Individuums

- Georges Batailles politische Philosophie


Thomas Périlleux

Paysages humains. Clinique de l'oppression,

avec Tosquelles et Fanon


Jean-François Petit

L'homme antagoniste en débat.

Questions autour de l'approche de l'interculturel de

Jacques Demorgon


Agustín Andreu

Contingencia, Infinitud, Liberalidad (2)

Infinitud e infinitudes




Denktraditionen im Dialog: Studien zur Befreiung und Interkulturalität - Band 41


Josef Estermann (Hrsg.)

Das Unbehagen an der Entwicklung. Eine andere Entwicklung oder

anders als Entwicklung?, Aachen 2017


Alternative Entwicklung oder Alternativen zur Entwicklung?

Der jüngst veröffentlichte Dokumentationsband zur Fachtagung

"Kompakttage Entwicklung", die 2016 am RomeroHaus in Luzern

durchgeführt wurde, gibt Einblick in eine kritisch-konstruktive

Auseinandersetzung mit den Grundlagen institutioneller

Entwicklungszusammenarbeit.


Die ausgewählten Diskussionsbeiträge setzen vielfältige Impulse für die

Weiterarbeit am Thema, die Überprüfung bestehender Formen internatio-

naler Zusammenarbeit und vor allem auch für die gemeinsame Aufgabe,

sie in einem interkulturellen Erfahrungsaustausch zu erneuern und

weiterzuentwickeln. 


Inhaltsverzeichnis




Concordia. Reihe Monographien - Band 69


Martina Fornet Ponse,

Gott - Macht - Ohnmacht, Aachen 2017


Wie kann die Rede von Gott die vielen Menschen heute erreichen, die

unter dem Druck vermachteter Strukturen, der Last von Armut und Krieg

oder widrigen Lebensumständen ihre Ohnmacht erfahren?

In ihrer theologischen Dissertation, die nun in Buchform vorliegt, analysiert

Martina Fornet Ponse die Rede von Gott unter den Bedingungen von

Macht und Ohnmacht. Im Gespräch mit Hans-Joachim Sander, Elizabeth

A. Johnson und Jon Sobrino zeigt sie einen Weg zur Neuverortung der

Gottesrede im Spannungsfeld von Macht und Ohnmacht auf, indem sie

aus der Ohnmacht eine Macht identifiziert, die das Leben in Fülle für alle

bedeuten kann.

Eine herausragende Forschungsarbeit, die sich Fachtheologen und

Studierenden der Theologie, ebenso wie theologisch Interessierten

empfiehlt.


Index

Zur Übersicht über die in dieser Reihe erschienenen Titel




Concordia. Internationale Zeitschrift für Philosophie -

Revista Internacional de Filosofía - Revue Internationale de Philosophie -

International Journal of Philosophy

vol. 71 (2017)



Aus dem Inhalt:


Michele Borrelli

Neuer Humanismus oder Nihilismus


Franz Hinkelammert

Die Aushöhlung der Menschenrechte in der Strategie der Globalisierung

(Die Perspektive einer Alternative)


Michel Messu

Nouvelle épistémologie ou retour du métaphysique?

Le débat monisme-pluralisme dans les sciences sociales


Vincent Gabriel Furtado

The Concept of Power in Hinduism


Isabel Guerra Narbona

La pureza en el pensamiento ilustrado de Immanuel Kant


María Luz Mejía Herrera

La perspectiva de los movimientos sociales en el contexto actual de América Latina


Inhalt / Índice / Sommaire / Contents




EIN HINWEIS: Ihre Bestellungen von Publikationen aus den Reihen "Concordia. Internationale Zeitschrift für Philosophie", "Concordia. Reihe Monographien" und "Denktraditionen im Dialog: Studien zur Befreiung und Interkulturalität" richten Sie bitte an den Verlag Mainz:

http://www.verlag-mainz.de/